Mittwoch, 9. November 2011

[Review] Rival de Loop Q10 Revital Glättende Augencreme

Ich habe heute mal wieder eine Review für euch. Dieses Mal soll es um die "Rival de Loop Revital (straffende Anti-Aging Pflege) Glättende Augencreme mit Q10 & Collagen" von Rossmann gehen.


 Ich habe sie mir vor 2 Wochen zum 2. Mal gekauft, weil ich bisher wirklich zufrieden bin, und wollte euch mal an meiner Meinung teilhaben lassen.

"RdL Revital Q10 Glättende Augencreme mit Q10 und Collagen pflegt die Haut weich und geschmeidig."

"Anwendung: Nach der Reinigung morgens und abends auf die Haut rund um die Augenpartie sanft einklopfen. Die Creme eignet sich hervorragend als Unterlage für ihr Augen Make-up."

  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt
  • augenärztlich getestet
  • für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet
  • parfumfrei
  • ohne Parabene

Inhaltsstoffe:  
Aqua, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Ethylhexyl Isononanoate, Macadamia Ternifolia (Seed Oil), Vitis Vinifera (Seed Oil), Zea Mays (Germ Oil), Tocopheryl Acetate, Panthenol, Butyrosepermum Parkii Butter, Cetearyl Glucoside, Phenoxyethanol, Prunus Amygdalus Dulcis (Seed Extract), Magnesium Aluminium Silicate, Sodium Cetearyl Sulfate, Citric Acid, Potassium Sorbate, Ethylhexylglycerin, Xanthan Gum, Disodium EDTA, Ubiquinone, Sodium Benzoate, Soluble Collagen, Pantolactone

Inhalt: 15ml 
Preis: 3,29€ bei meinem Rossmann (immer mal wieder im Angebot)


Dosierung & Auftrag:
Die Creme entnimmt man schön hygienisch über eine feine Spitze. Man muss nicht in irgendeinem Tiegel rumwerkeln, sondern kann die Menge, die man haben möchte, genau dosieren. 
Auftragen lässt sich die Creme auch sehr einfach. Ich nehme immer meine gewünschte Menge auf den Ringfinger und arbeite sie leicht klopfend unter dem Auge und sogar auf dem kompletten Lid (bis zur Braue) ein. Und es hat keinerlei Einfluss auf AMUs. Die Creme zieht angenehm schnell ein, und hinterlässt dann nur ein gepflegtes Gefühl, aber keinen schmierigen Fettfilm, der einem das Schminken unmöglich machen würde. Die AMUs halten auch mit der Augencreme wie vorher. Sie hat bei mir keinen Einfluss auf die Haltbarkeit oder den Auftrag (mit der RdL Base).
Sollte es mal passieren, dass ein wenig der Creme in das Auge gelangt, ist das kein Weltuntergang. Ich habe schon Produkte gehabt, die ohne echten Augenkontakt gebrannt haben. Diese brennt nicht mal, wenn sie wirklich ins Auge kommt. Absoluter Pluspunkt.


Geruch, Konsistenz & Pflege:
Die Augencreme ist sehr geruchsneutral. Wenn überhaupt ist ein ganz leichter, cremiger Geruch wahrzunehmen. Aber nicht penetrant oder in irgendeiner Form störend.
Die Kosistenz ist sehr angenehm. Nicht zu fest, so dass man zu fest aufdrücken müsste. Was in der Augenpartie ja auch eher kontraproduktiv wäre. Aber auch nicht so flüssig, dass einem die Creme direkt ins Auge schwimmt, wenn man sie auftragen möchte. 
Für mich und meine Ansprüche ist die Pflegewirkung vollkommen ausreichend. Ich habe allerdings auch keine sonderlich anspruchsvolle Augenpartie. Für trockenere Haut gibt es aber auch eine noch intensivere Variante der Creme. Sie versorgt die Haut gut mit Feuchtigkeit. Das was sie sollte.

Fazit: 
Ich würde sie mir immer wieder kaufen. Ob eine Augencreme nun wirklich dafür sorgt, dass man später oder weniger Fältchen bekommt, sei mal dahin gestellt. Falten, die da sind, sind sowieso da (außer es sind Trockenheitsfältchen). Da wird wahrscheinlich auch der Glaube viele Berge versetzen. Aber ich fühle mich mit der Creme wohl, und habe das Gefühl, dass sie mir gut tut. Und das ist doch die Hauptsache. 

Kommentare:

  1. wie siehts mit dem Punkt aus, das man es unter das Augenmakeup packen kann? ICh hab die Erfahrung gemacht, dass bei sowas mir immer das gessammte Makeup abgebröckelt ist.

    AntwortenLöschen
  2. Ich konnte nichts negatives feststellen. Mit der RdL EyeShadow Base über der eingezogenen Augencreme halten die AMUs bei mir wie ohne Augencreme.

    AntwortenLöschen